Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Momentan laufen bei mir gerade ein paar Bewerbungen. Bisher hatte ich vor allem Kontakt mit Personalern. Die hatten vor allem Interesse daran, wo ich wie lange gearbeitet hab und sind auf irgendwelche Begriffe angesprungen. Gestern wurde ich das erste mal von einen Ingenieur interviewt. Das war schon was anderes, weil der sich wirklich für’s fachliche interessiert hat und mich auch auf Fachbegriffe und deren Bedeutung (Verständnis) abgeklopft hat. War eine positive Erfahrung nicht nur oberflächlich abgeklopft zu werden.

Und beim Thema Arbeit sind mal zwei schöne Dilberts:

P.s.: Stelle gerade fest, dass die nicht in mein Blog-Layout passen. Also am besten einfach drauf klicken – die sind verlinkt.

Einen Kommentar schreiben