Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Ich bin bei drei Banken: Raiba, comdirect und Deutsche Bank. Warum das Ganze? Damit man ordentliches Onlinebanking hat (Raiba), ordentliche Zinsen bekommt (comdirect) und weltweit günstiges Geld abheben kann (DB).

Da frage ich mich: Warum bekomme ich bei der Raiba nur 2,5% Zinsen? Warum muss ich bei comdirect und DB das Webinterface verwenden um einen aktuellen Kontostand zu bekommen? (Wobei comdirect noch besser ist als DB – die zeigen die Buchungen anscheinend erst einen Tag später an.)

Das die DB so viele Partnerbanken hat ist wohl ein Alleinstellungsmerkmal. Aber bei denen wird das Konto nach dem Studium wohl als erstes gekündigt. Spaßkasse ist in Erl wohl auch nicht so der Hit was Onlinebanking angeht. Naja mal sehen. Werd mich wenn ich mit dem Studium fertig bin und für meine Konten zahlen muss wohl nochmal umsehen.

4 Reaktionen zu “Warum braucht man drei Banken?”

  1. Ich mag das Onlinebanking der Sparkasse. Was gibt es daran denn auszusetzen?

    Nils

  2. Das die hier in Erlangen ihr eigenes Datenzentrum betreiben und es da immer wieder zu Probleme kam (Zwischen 10 und 11 ist kein Onlinebanking möglich wegen Backups). Außerdem sind oder zumindest waren die HBCI-Fehlermeldungen so aussagekräftig wie die des IE: „Es ist ein Fehler aufgetreten“. Naja werd‘ mal Anke überreden das mal auszuprobieren. Bis jetzt benützt sie die Weboberfläche.

    morty

  3. Achso, nen speziellen Clienten benutze ich auch nicht. Das Webinterface reicht doch…

    Nils

  4. Ne Webinterface ist keine Lösung. Zumindest wenn man fünf Konten bei drei Banken und ein ziemlich genaues Auge auf die Kontobewegungen hat. Da müsste ich mich jedes mal mit der eigenen Pin bei drei Banken einloggen. So muss ich nur meinen USB-Stick rein schieben und ein Passwort eingeben und hab eine schöne Übersicht wo wie viel Geld liegt. Ich finde den Login um meine Kontoauszüge online Abzuholen nervig genug. (Über HBCI/FinTS wird das noch von kaum einer Bank unterstützt.)

    morty

Einen Kommentar schreiben