Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Ausländer in Anführungszeichen, weil ich kein Wort für: Die-örtliche-Sprache-nicht-ordentlich-Sprecher kenne. Mein Englisch ist zwar inzwischen ordentlich aber noch weit von gut entfernt. Auf jeden Fall frag ich mich immer, warum die Leute mit schlechtem Englisch (und keinem Wissen über Bücher) an der Info des Bücherladens eingesetzt werden. Wenn einer kein ordentliches Englisch kann ist das ja meist kein Problem, aber beide… Irgendwann hab ich mir das gebundene Buch geholt, und dann die Fragestellung auf „Have you got this as paperback?“ reduziert. Darauf hat er dann brav den Namen des Autors abgetippt – Buchstaben für Buchstaben und mir dann erzählt, dass sie es nicht haben. (Ja, sonst hätte es ja im Regal gestanden.) Und auch auf die frage ob er wüsste, wann es erscheint konnte er mir nicht antworten. Zumindest bei Thalia wird dann schnell in den Katalog geschaut und einem erzählt, dass es am 6 März 2008 erscheint. Also wozu in den Buchladen gehen, wenn Amazon, schneller ist und auch noch mehr Informationen hat?


Warning: require(/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472