Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Gestern bin ich mal ein wenig durch Greenwich geradelt. Ist ein ganz nettes Vorörtchen – hat mich aber nicht so wirklich von Hocker gehauen. Bin dann ein wenig im Greenwich Park rumspaziert. Dort hat man eine Ganze gute Aussicht auf London. Hab mir dann auch das Royal Greenwich Observatory von außen angeschaut, da ich zuspät dran war um’s auch von Innen zu sehen. Selbstverständlich hab ich auch das Obligatorische Foto vom Null-Meridian gemacht.

Da das Wetter ganz schön war und ich Faul war hab ich erst noch eine Stunde gelesen und bin dann zum O2 aufgebrochen. Das teil wirkt ja so ein wenig wie Mischung aus Zirkuszelt und Münchner Olympiastadion. Aber aus der nähe ist es eigentlich nur noch ein Zirkuszelt und noch hässlicher als auf den meisten Fotos. Inzwischen ist der ehemalige Millennium Dome auch fleißig von O2 gebrandet. Überall Blau und blaue Kreise.

Am Eingang  wurde ich gleich mal zur Sicherheit-Schleuse geschickt wo mein Rucksack durchleuchtet wurde. Auch der Metalldetektor ging natürlich los, da ich meine Schlüssel und Geldbeutel nicht abgeben musste. Ich Wurde dann mit so einem „Stock“ links und rechts abgefahren und musste meinen Schlüssel zeigen. Letztendlich war das wohl eher Abschreckung und Beruhigung als Effektiver Schutz, aber das war mir Ja egal. Innen sieht das Ganze eher wie eine Mall aus, die in ein riesiges Zirkuszelt gebaut wurde. Bei genauem Hinsehen wirkt es eher wie eine Filmkulisse in einem Zirkuszelt. Hab mir dann überlegt ob ich dort ins Kino gehen sollte und mir den aktuellen X-man reinziehen soll. Aber da ich noch was zu Essen gebraucht hab und vor allen Restaurants die Preislich akzeptabel waren lange Schlangen waren hab ich das dann doch gelassen.

Groß beworben wird auch The Beach. Was nach Strand klingt ist eher ein Sandberg mit Stühlen außen rum. Wobei es sich bei den Stühlen zwar um Strandstühle handelt, der nächste Sand aber mindestens einen Meter weg ist. Außerdem handelt es sich um Gelben und nicht um weißen Strandsand. Und auch während die Akustik in der Arena wohl sehr gut sein soll ist sie hier eher ein Reinfall. Von der Musik die Gespielt wird um Stimmung aufzubringen hört man eher diffuse Echos als irgendetwas anderes. Akustisch kommt hier Bahnhallenfeeling auf.

Auf dem Heimweg hatte ich noch einen miesen Burger von einer Imbissbude und einen schönen Sonnenuntergang.  Daheim bin ich dann recht erschöpft ins Bett gefallen. Hab wohl ein bischen zu wenig getrunken und auch einen Zug bekommen.

Heute Morgen bin ich dann erstmal mit Kopfschmerzen aufgewacht. Bin mir nicht sicher, ob es der Zug, das viele Radfahren (mein Rücken ist ordentlich verspannt), das zu weing trinken (da ich keinen Durst hatte hab ich am abend nicht mehr so viel getrunken) oder das Wetter war. Hier war es heute den ganzen Tag bewölkt und schwül-warm. Ein Wetter das ich gar nicht ab kann.  Auf jeden Fall hab ich heute den größteil mit Schlafen verbracht.

Etwas ärgern tut mich das schon, weil ich ja eigentlich erst zum Camden Market schauen und mir eine neue Jeans kaufen wollte. Und dann wollte ich noch auf dem Rise festival vorbei schauen.

Naja so langsam geht’s mir wieder besser. Hab auch meine 2-Liter Flasche Wasser bald leer und draußen kühlt’s etwas ab. Morgen soll’s dann pünktlich zm Wochenstart wieder Regnen. Ich hoffe das das Wetter im August, wenn wir Campen gehen besser ist.

Bilder gibts hier.


Warning: require(/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472