Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Das der Conrad deutlich teurer ist als Reichelt ist mir ja schon bekannt. Aber wie kann es sein, dass das gleiche Produkt beim einen 4,12€ und beim anderen nur 1,05€ kostet?

Eine Reaktion zu “Reichelt und Conrad”

  1. Das ist ganz einfach. Weil sie sich an das amerikanische Gesetz des Marktes halten. Dieses ist nich so wie bei uns von angebot und nachfrage bestimmt. Sonnder geht so: Jeder bietet alles zu dem Preis an, den er will und irgend nen deppen wirds schon geben ders kauft.

    sonja

Einen Kommentar schreiben