Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Ich war heute in FĂĽrth bei Softwerk. Netter Weise ist so ziemlich jeder in dieser Firma ein Thawte-Anwalt. Und so habe ich heute meine 105 Punkte zusammen und darf ab sofort auch 10 Punkte vergeben. 🙂 Und falls jemand mein Cert runterladen will – z.B. um mir eine VerschlĂĽsselte Email zu schreiben darf er das gerne machen:

morty.cer

Ach ja: Meine PGP/GPG – Key kann man von den ĂĽblichen Servern runterladen – der ist sogar von heise signiert.

Den meisten sagt das wohl alles nichts. Aber die meisten stört es ja auch nicht, dass so ziemlich jeder mit ein bisschen krimineller Energie – oder auch ohne – wie BND, CIA, Polizei oder ich, wenn man im Wlan surft, alles mitlesen kann. Nicht zu vergessen die ganzen Admins aller Server an denen die Mail vorbei kommt – und noch viele mehr.

Eine Reaktion zu “Endlich Namen im Cert.”

  1. Danke nochmal fürs Zertifizieren 🙂

    csett86

Einen Kommentar schreiben