Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

So Firefox zwei ist jetzt offiziell zu haben (Bei mir laufen die Vorab-versionen schon länger). Darüber ob die neue Versionsnummer begründet ist kann man sicher streiten, da der „normale Benutzer“ nicht viel merken wird. Aber unter der Haube hat sich einiges getan. Allerdings nutzt dies hauptsächlich den Web 2.0 (Ich mag dieses Wort schon fast nicht mehr verwenden) – Entwicklern nutzen. Schade das Places rausgeflogen ist. Das hätte die 2.0 wohl begründet.

2 Reaktionen zu “Firefox 2”

  1. Wieso/wie den Web 2.0 Entwicklern helfen?

    Nils

  2. Naja Unified Storage (das ist wirklich cool), Javascript 1.7 und bessere Unterstützung von SVG. Die meisten anderen Sachen waren auch schon früher mit Extensions möglich.
    Siehe auch Release Notes

    morty

Einen Kommentar schreiben