Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Folgendende Situation: Man hat den ganzen Tag gearbeitet und freut sich darauf abzusachelten. Also ins Kino und in einen Film ohen Storry und viel sinnloser aktion und raserei: Tokyo Drift. Das Drehbuch wird wohl so entstanden sein.

Hey wir müssen einen dritten Teil machen.

Toll, hat jemand ideen?

Ich hab auf XY eine Reportage über irgend so Freaks gesehen die in Japan durch die gegend driften.

Ok die idee ist gut. Jetzt müssen wir nur noch dafür sorgen, dass der Protagonist (das es ein Ami sein muss ist vorgegeben) nach Japan kommt.

Hey wie wärs damit: Da ist irgend so’n Raser und der muss in den Knast oder ins Ausland. Und sein Vater lebt in Tokyo. Also fliegt er nach Tokyo. Dort legt er sich dann mit dem gleich mit dem besten Typen, dem Drift King (DK), an und verliert natürlich gegen ihn. Und dann lernt er Driften und am ende Gewinnt er gegen ihn.

Ja und woher hat er das Auto?

Naja also der Kumpel von dem DK der ist bei der Mafia und der sponsort ihm das auto, weil er gleich weiß das der Typ so cool ist. Das fährt er natürlcih zu schrott, aber weil er trotzdem bis ins Ziel durchhält weiß er dass der Typ cool ist und macht ihn zu seinem Mitarbeiter. Naja und dann lernt er irgendwie das driften.

Au ja. Und der DK ist eigentlich voll der Looser. Und deshalb zieht der Typ der ihm das Auto gesponsort hat den DK über Tisch. Und dann ist der DK voll sauer und bringt ihn um. Ja und am ende fährt der Protagonist gegen den DK um die Ehre von dem Typen wieder her zu stellen.

Ok, Storry hätten wir. Wir brauchen noch irgendein Mädchen.

Naja die kriegen wir auch noch irgendwie rein. Dass können wir ja machen wenn wir den Film drehen.

Fazit: Totale Entteuschung. Es gab zwar viele Rennen, aber die waren irgendwie total langweilig. Falsche Musik und es kam auch keine Spannung auf. Storry hab cih ja nicht erwartet. Aber die war teilweise so gezwungen oder vorhersehbar, dass der Film ganz ohne besser gewesen wäre.
Aussage: Du kannst es auch als hirnloser Ami bei der Yakuza zu was bringen.


Warning: require(/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-content/themes/i-feel-dirty/comments.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0071e71/morty/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1472