Cogito ergo sum…

…hic falsus!

Ich denke also bin ich...

...hier falsch!

Es ist warm! Also: Handtuch über die Rückenlehne und T-Shirt aus. So lässt es sich eigentlich ganz gut sitzen. Das Problem sind nur die Hände, die die ganze Zeit auf Tastertur und Maus liegen. Nach einer Weile wirds ekelhaft klebrig. Weder Handtuch noch regelmäßiges Händewaschen helfen wirklich. Mein Deo verspricht: „zuverlässigen Antitranspirant-Deo-Schutz“. Also auf die Hände damit. Der Erfolg ist mäßig. Wirklich besser fühlt sich das wirklich nicht an. Äher noch schlimmer. Also Deo ordenlich einreiben damit es schneller einzieht. Zieht Deo ein?? Naja schaden tuts nicht. Und dann mit einem trockenen Papiertuch die ekelhafte schmierige Schicht wieder entfernen. Immerhin ein Teilerfolg. Meine Hände sind jetzt beim schreiben nicht mehr ekelhaft nass sondern eigenartig trocken. An den Ballen hat es laeider nicht wirklich geholfen. Wahrscheinlich hab ich es einfach nicht genug eingerieben. Werds beim nächsten mal versuchen.

Fazit: Eine an Antitranspirant-Hand-Creme hätte bei mir auf jeden Fall einen Abnehmer gefunden.

Eine Reaktion zu “Deo für die Hände??!”

  1. Beim Aldi gibts so ein anti-tanspirant pumpzerstäuber (kein Deo!) vielleicht solltest du es damit mal probieren statt halbnackt bei mir mit im Büro rumzuhocken und unsere Studentinnen damit zu erregen 🙂

    OZ

Einen Kommentar schreiben